Das BodenseeCamp

Vier Tage lang Medien machen, diskutieren, campen und Kontakte knüpfen am Bodensee.

Vom 25. bis 28. Juli 2014 hast du beim internationalen BodenseeCamp die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Medieninteressierten in Form von vielfältigen Workshops die Basics des Medienhandwerks zu erlernen.

Im Dreiländereck treffen nicht nur Deutschland, Österreich und die Schweiz aufeinander, sondern auch die Ideen junger Medienmacher.

Welcher Ort würde sich also besser dafür eignen, um Deutschland, Österreich und die Schweiz zusammenzubringen?

Was?

4 Tage lang Medien machen, diskutieren, campen und Kontakte knüpfen am Bodensee.
Vom 25. bis 28. Juli 2014 hast du beim internationalen BodenseeCamp die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Medieninteressierten in Form von vielfältigen Workshops die Basics des Medienhandwerks zu erlernen. Dabei lernst du nicht nur unter professioneller Anleitung Layouten, Fotografieren oder journalistisches Schreiben, sondern kannst dich auch mit den anderen Teilnehmern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland austauschen und somit die Kultur der Anderen kennenlernen.

Das Know-how, das du in den Workshops lernst, setzt du bei der Erstellung der „Campmedien“ wie Campradio, Campzeitung und Co. gleich praktisch um und präsentierst die Ergebnisse deines Workshops gemeinsam mit den anderen Teilnehmern am Ende des Camps.

Neben den Workshops diskutierst du an einem Tag mit Experten im Profiplausch aktuelle Themen aus der Medienbranche wie Datenschutz, Selbstvermarktung, etc.

Nach einem erfolgreichen Workshoptag finden wir uns zu einem vergnüglichen Abendprogramm wie z. B. zur Open Stage zusammen und lassen den Abend gemütlich beim Lagerfeuer ausklingen.

Das BodenseeCamp bringt seit 2005 immer wieder fremde Gesichter zusammen und entfacht bei allen die Freude und den Spaß am gemeinsamen Medienmachen.

Seitdem sind viele Freundschaften quer durch Europa, innovative, wie auch teilweise verrückte Ideen und Projekte entstanden.

Wo?

Veranstaltungsort des BodenseeCamps ist das DGB Jugendcamp Markelfingen bei Radolfzell - direkt am Ufer des Sees.

Nach Markelfingen reist ihr am besten mit dem Regionalzug.

Vor Ort machen wir es uns in befestigten Schlafzelten für 8-10 Personen mit gemütlichen Etagenbetten bequem. Neben direktem Seezugang, Lagerfeuerstelle und Volleyballfeld stehen uns ein Duschhaus, Sanitäranlagen sowie mehrere Aufenthaltszelte mit gemütlichen Couchen sowie die Campbar zur Verfügung.

Mit Essen verpflegt werden wir vom DGB Jugendcamp. Damit jeder etwas davon hat, gibt es natürlich auch vegane, vegetarische und schweinefleischlose Gerichte.

Wer?

Das BodenseeCamp ist ein internationales Gemeinschaftsprojekt der Jugendpresse Österreich, den Jungen Journalisten Schweiz, der Jungen Presse Bayern und der Jugendpresse Baden-Württemberg und richtet sich an junge Medieninteressierte zwischen 16 und 25 Jahren aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.

Zur Wettervorhersage: Es wird selbstverständlich wunderschön, sonnig und warm.

Das BodenseeCamp ist nämlich eine regenfreie Zone. ;-)