Teilnahmebedingungen

Als TeilnehmerIn musst du zwischen 16 und 25 Jahren alt sein und dich in die Veranstaltung einbringen wollen. Journalistisches Vorwissen, Interesse an Medien oder Engagement in Projekten sind sinnvoll, aber keine Voraussetzung.

Die TeilnehmerInnen sind für ihr Handeln selbst verantwortlich. Minderjährige werden durch eine Einverständniserklärung der Eltern (Formular der Teilnahmebestätigung beiliegend) von der andauernden Aufsichtspflicht der Organisatoren entbunden. Diese Einverständniserklärung ist bis spätestens 6. Juli 2014 (entscheidend ist das Datum des Poststempels) dem BodenseeCamp-Team zuzusenden (BodenseeCamp 2014, c/o Jugendpresse BW, Fuchseckstr. 7, 70188 Stuttgart) oder vor Ort mitzubringen und außerdem für Minderjährige verpflichtend. Bei Nicht-Vorliegen der Einverständniserklärung können minderjährige TeilnehmerInnen auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden. Ebenso übernimmt der Veranstalter keine Haftung für Diebstahl und Beschädigung mitgeführter Gegenstände.

Wer den Anweisungen der Veranstalter wiederholt nicht Folge leistet, kann auf eigene Kosten nach Hause geschickt werden.

Veranstaltungsort ist das DGB Jugendcamp in Markelfingen bei Radolfzell (D). Die Hausordnung hängt vor Ort aus und ist einzuhalten.

Die Teilnahmekosten belaufen sich auf € 55,-. Mitglieder der veranstaltenden Verbände (Junge Journalisten Schweiz, Jugendpresse Baden-Württemberg, Junge Presse Bayern, Jugendpresse Österreich) zahlen einen ermäßigten Teilnahmebeitrag von € 45,-. Finanzkräftigere TeilnehmerInnen können durch einen höheren Unkostenbeitrag die Veranstaltung unterstützen.

Im Preis inbegriffen sind die Kosten für die Übernachtung in 8er-Zelten (mit Holzboden und Feldbetten), die Verpflegung (Mahlzeiten inkl. jeweils einem Getränk) sowie für das Workshop- und das Rahmenprogramm. Zusätzliche Getränke müssen selbst bezahlt werden. Schlafsäcke sind mitzubringen. Zusätzliche Decken sind für einen Unkostenbeitrag von € 6,- vom DGB ausleihbar.

Die reguläre Anmeldung ist bis 06. Juli 2014 (23:59 Uhr) möglich.

Teilnahmebestätigungen werden nach der Anmeldefrist per E-Mail verschickt. Darin teilt der Veranstalter dem TeilnehmerIn seinen Workshop und alle weiteren Informationen mit.

Wer eine Teilnahmebestätigung erhalten hat und trotzdem nicht kommen kann, muss bis spätestens 1. Juli 2014 schriftlich absagen: BodenseeCamp 2014, c/o Jugendpresse BW, Fuchseckstr. 7, 70188 Stuttgart (entscheidend ist das Datum des Poststempels) oder per E-Mail info@bodenseecamp.info. Wer nach diesem Termin absagt, und keine/n Ersatz-TeilnehmerIn stellt, muss eine Ausfallgebühr von € 55,- zahlen. Im Falle nachgewiesener Krankheit (ärztliche Bescheinigung) ist eine Absage bis zum Beginn der Veranstaltung selbstverständlich möglich. Ansonsten wird die Ausfallgebühr in Rechnung gestellt. Kurzfristige Absagen müssen per E-Mail an info@bodenseecamp.info mitgeteilt werden, damit die Veranstalter rechtzeitig informiert sind.

Die Teilnahme am BodenseeCamp 2014 verpflichtet zur Teilnahme an den Workshops, Diskussionsrunden und am Veranstaltungsprogramm.

Auf Wunsch stellt der Veranstalter den TeilnehmerInnen ein Schreiben aus, in dem er Schulen, Arbeitgeber oder Dienststelle bittet, dass die/der TeilnehmerIn am BodenseeCamp 2014 teilnehmen darf. Die Entscheidung hierüber liegt jedoch bei der Schule, dem Arbeitgeber oder der Dienststelle.

Der/die TeilnehmerIn ist damit einverstanden, dass Bild- und Tonaufnahmen, die er/sie im Rahmen der Workshops auf dem Camp produziert und/oder die ihn oder sie enthalten, im Rahmen der Dokumentation und Werbung für die Veranstaltung sowie der Online-Auftritte und Publikationen der veranstaltenden Verbände und teilnehmenden Partner verwendet werden dürfen.

Der Veranstalter behält sich Änderungen am Programm vor.

Das BodenseeCamp findet auch bei Regenwetter statt. Schlechtes Wetter ist kein Grund für eine Absage.

Bitte lies hier ergänzend zu obiger Zusammenfassung unsere ausführliche AGBs.